photo by © Hotel Rossi
© Hotel Rossi

Meine Stadt - Mein Job

Grüne Oase und pulsierende City

Auch wenn aus der Sicht von Spandauern der Bezirk nicht so recht zu Berlin gehört, zählt das Hotel Christophorus in jedem Fall zum Hauptstadt-Trio der Embrace Hotels. Seit mehr als 25 Jahren ist Melanie Blase hier beschäftigt, einst als Auszubildende, seit drei Jahren nun als Hotelmanagerin. Das Drei-Sterne-Hotel ist ein kleines Juwel inmitten einer 75 Hektar großen Parklandschaft, hat 56 Zimmer und beschäftigt 16 Mitarbeitende. „Wer zu uns kommt, findet ein kleines Dorf am Rande der Stadt“, sagt Melanie Blase. „Anstelle von Cocktailbar und Nachtleben bleibt hier viel Zeit für Gespräche und Entspannung, dieses Angebot wissen viele Tagungsgäste zu schätzen.“ Auf dem Gelände gibt es außerdem eine Kirche, ein Schwimmbad, eine Buchhandlung und ein Café der Stephanus Werkstätten. Mehr Infos: www.hotel-christophorus.com

    

 

Einen „Ausflug ins Grüne“ können auch Gäste im Hotel Grenzfall unternehmen. Es ist das erste Inklusionshotel in Im Berliner Stadtgebiet sind gleich drei Embrace Mitgliedsbetriebe angesiedelt. Das Hotel Rossi und das Hotel Grenzfall liegen im Herzen der Stadt, das Hotel Christophorus ist in Berlin-Spandau.

Berlin-Mitte und liegt direkt neben der Gedenkstätte Berliner Mauer mitten im Herzen der Stadt. Das Haus der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal ist umgeben von 3000 Quadratmetern Gartenfläche und trägt das Nachhaltigkeitssiegel GreenSign der Stufe 4. Das Hotel beschäftigt 53 Mitarbeitende, es verfügt über 36 Zimmer und ein Apartment sowie ein A-la-Carte und ein Bistro-Restaurant. „In direkter Nachbarschaft zum Dokumentationszentrum Berliner Mauer ist unser Haus sowohl für Geschäftsreisende als auch für touristische Gäste geeignet, die sich für Geschichte interessieren“, sagt Hoteldirektor Thomas Binroth. „Um uns im Restaurantmarkt Berlins weiterhin zu behaupten, nehmen wir künftig das gastronomische Angebot etwas mehr in den Fokus.“ Mehr Infos: www.hotel-grenzfall.de 

     

 

Nur knapp drei Kilometer weiter, ebenfalls im Bezirk Mitte und nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt, empfängt das Hotel Rossi mit 28 Zimmern und großem Tagungsbereich seit 2018 Businessgäste und Berlin-Besucher – sein Herzstück ist das Restaurant mit gläserner Showküche. 35 Mitarbeitende kümmern sich hier um das Wohl der Gäste, sie werden begleitet und unterstützt von einer Sozialpädagogin. Das Hotel Rossi ist eine Initiative von SOS-Kinderdorf und als Teil der Botschaft für Kinder ein ganz besonderer Ort der Begegnung. In diesem Jahr hat das Team um Hoteldirektorin Martina Rook die Social-Media-Kanäle für sich entdeckt und zeigt mit Begeisterung Einblicke in die Welt der Inklusion. „Viele Menschen kommen nur selten mit diesem Thema in Berührung und deshalb möchten wir mehr davon erzählen“, so Martina Rook. Mehr Infos: www.hotel-rossi.de

  

 

 

Faszination zwischen Kirchen, Kiez und Kanälen

In der Bundeshauptstadt, ob Mitte oder Spandau, wird es niemals langweilig: Geschäfts- und Privatreisende können wählen aus bunten Vierteln, stillen Parks und großen Plätzen. Keine andere Stadt in Deutschland ist so vielfältig, so multi-kulti und so aufgeschlossen wie Berlin. Das Spandauer Hotel Christophorus liegt ideal zum Havel- und zum Mauerradweg, steht für Entspannung und viel Raum für gegenseitigen Austausch. Zwanzig Kilometer weiter östlich pulsiert das Berliner Leben. Hier sind das Hotel Rossi und auch das Hotel Grenzfall jeweils nur ein Steinwurf vom Regierungsviertel, allen wichtigen Museen und Sehenswürdigkeiten der Stadt entfernt.

Zurück